Jahreshauptversammlung des TV Mörsch 1900 e.V. am 01.06.2022

von | 6. Jun 2022 | Startseite, Verein

Wie schon in den letzten beiden Jahren fand auch in diesem Jahr die Jahreshauptversammlung unter der Pergola statt, erfreulicherweise ohne Corona-Auflagen. Leider setzte sich der Trend einer geringen Teilnahme fort. Finanzvorstand Siegfried Bach eröffnete die Versammlung mit der Begrüßung der Ehrenmitglieder und dem Gedenken an die in den letzten 12 Monaten verstorbenen Mitglieder. S. Bach fuhr dann fort mit einem Überblick über das Vereinsgeschehen. Auch wenn Corona noch die 1. Jahreshälfte stark beeinflusste konnte ab Sommer 2021 der normale Sportbetrieb unter Auflagen und hohem, zusätzlich Aufwand für alle Beteiligten wieder aufgenommen werden. Um die finanziellen Einbußen durch Corona abzumildern wurde die Corona Hilfe beantragt. Das positive Ergebnis der Rewe Aktion „Scheine für Vereine“ wurde hervorgehoben. Hierdurch konnte der Verein Prämien für die Abteilungen erhalten. Punkte sammeln lohnt sich also! Zu den einzelnen Sparten berichtete Bach, dass Corona weiterhin Auswirkungen in unterschiedlichster Art auf die Abteilungen hatte. Der Verein konnte eine starke Zunahme von Einzelbuchungen der Tennishalle verzeichnen. Badminton konnte, unter neuer Abteilungsleitung, glücklicherweise gut besuchte Übungsstunden verbuchen wenngleich auch die Spielrunde unterbrochen werden musste. Bei der Leichtathletik sind alle Kinder- und Jugendgruppen sehr gut besucht was den Bedarf an Übungsleitern und Helfern verstärkt. Gemeinsam mit Leichtathletik nahm Badminton auch in diesem Jahr am Ferienprogramm teil. Die Abteilung Fußball hat mit ihrer 1. Mannschaft leider den Klassenerhalt in der A-Klasse verpasst und startet mit neuem Trainerteam in die neue Saison. Auch die anderen Abteilungen wie Jedermann, Tischtennis und Turnen haben ihr Möglichstes getan schnellstmöglich wieder Angebote für ihre Sportler anbieten zu können wofür Siegfried Bach sich bedankte. Er hob insbesondere hier auch die gute Zusammenarbeit zwischen Vorstand, Geschäftsstelle und Abteilungen hervor, die insbesondere in Krisenzeiten wichtig ist.

Der 2. Vorsitzende Frank Huber dankte der Arbeitsgruppe für ihre unermüdlichen Einsätze bei der Unterhaltung der TV-Anlage und berichtete dann über die vielen Instandhaltungsmaßnahmen die seit der letzten Versammlung getroffen wurden. So wurden defekte Lichtpanelen in der Tennishalle ausgetauscht sowie das Oberlicht repariert und der Bauhof aufgrund von Rodungsarbeiten abgerissen. Zur Anzeige gebracht wurde der durch Graffiti verursachte Vandalismus an der Tennishalle. Frank Huber bedankte sich bei seinen Vorstandkollegen, beim Verwaltungsrat und der Geschäftsstelle für die tatkräftige Unterstützung im abgelaufenen Jahr.

Der seit vergangenem Jahr tätige Vorstand Sport, Alexander Kunze, berichtet unter anderem von der erfolgreich durchgeführten Jugendschutz Vereinszertifizierung und dem Angebot für ukrainische Flüchtlinge und bat um Ideen für neue Sportarten.

Mit seinem Finanzbericht zeigte Siegfried Bach, dass der TV Mörsch finanziell weiterhin gut da steht. Trotz der Ausgaben für Instandhaltung und Investitionen sowie der geringeren Einnahmen aus dem Spielbetrieb konnte der Haushaltsplan eingehalten werden.

Vorstand Controlling Wolf-Rüdiger Seitz erläuterte ausführlich die ausgeführten Tätigkeiten zur Kostenreduzierung und Risikovermeidung.

Für die Revision berichtete Bernhard Spörl, dass die durchgeführten Kassenprüfungen keine Beanstandungen ergeben hätten. Beim Vorstand und bei den Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle bedankte er sich für die hervorragende Arbeit. Seiner Empfehlung, die Vorstandschaft zu entlasten folgte die Versammlung einstimmig.

Siegfried Bach bedankte sich bei der Revision für die gute Zusammenarbeit und bei der Versammlung für das Vertrauen. Als nächstes stellte er den Haushaltsplan 2022 vor, der auch einstimmig verabschiedet wurde.

Neuwahlen: Zur Freude und Erleichterung der Anwesenden erklärten sich der 2. Vorsitzende Frank Huber, Vorstand Controlling Wolf-Rüdiger Seitz, sowie die Protokollführerin Ursula Huber bereit, weiter zu machen. Für die Revision stellte sich Anette Schwind für den verstorbenen Klaus Gerstner zur Verfügung. Anette Schwind, Bernhard Spörl und Ansgar Zipf wurden als Revisoren gewählt. Erfreulicherweise konnte der Vorstand Öffentlichkeitsarbeit neu mit Oliver Irrek besetzt werden. Für das zur Wahl stehende Amt 1. Vorsitzender gab es leider keine Vorschläge und keine Interessenten, so dass dieses bedauerlicherweise weiterhin unbesetzt bleibt.

Die in den Abteilungsversammlungen gewählten Abteilungsleiter wurden von der Versammlung bestätigt.

Unter dem Punkt Verschiedenes informierte Frank Huber und Siegfried Bach über den aktuellen Stand der geplanten Fusion der Fußballvereine des SV und TV Mörsch.

Zum Abschluss bedankte sich Frank Huber bei allen Anwesenden für ihr Kommen und Mitwirken.

10.04.2022

In einem Spannenden Spiel siegte unsere 1. Mannschaft beim SC Wettersbach mit 9:4. Wir belegen den...

mehr lesen