Tennis

Tennis-Saisoneröffnung 2017

von | 9. Apr 2017 | Tennis

Es war ein strahlender Sonnentag, als unser Abteilungsleiter Günter Schwarz die Tennis-Saison 2017 eröffnete. Vor einer
stattlichen Kulisse mit fast 100 Mitgliedern und mit Blick auf eine bestens gepflegte Anlage, hieß er die Anwesenden herzlich
willkommen. Er freue sich über die vielen Besucher zur Saisoneröffnung und begrüßte besonders Frank Huber und Siegfried
Bach, die beiden Vorstände des TV Mörsch. Im sportlichen Bereich werden wir in der Saison 2017 mit 8 Erwachsenen- und 3 Jugendmannschaften antreten, dazu 2 Spielgemeinschaften, zeigte er an. Besonders erfreulich sei, dass dank der Jugendarbeit von Peter Cimrman wieder eine Herrenmannschaft gemeldet werden konnte.

Auch das Werben von neuen Mitgliedern durch unsere Aktion „Schnupperjahr, ein Jahr lang für € 63.- spielen“ sei von Erfolg gekrönt. 31 Erwachsene haben sich für 2017 angemeldet, darunter einige ehemalige Jugendspieler, die auf diesem Weg zurückgefunden haben. Um ihnen sie Integration in unsere Abteilung zu erleichtern, wurde vor Jahren das „Kennenlern-Turnier“ ins Leben gerufen, das dieses Jahr am Pfingstmontag stattfinden wird. Bei Spiel und Spaß werden sich „aktive“ und „neue“ Mitglieder sicher zusammenfinden.

An 3 Arbeits-Samstagen wurde die Anlage für die Saison 2017 präpariert, die zuvor von Fa. Nohe saniert wurde. Spürbare Winterschäden waren nicht zu vermelden. Die Wetterseite des Umkleidetraktes wurde auf lange Sicht wetterfest verkleidet. Er bat sorgfältig mit den Plätzen umzugehen, umso länger hätten wir Freude daran. Eine neue Gastspielregelung sei in der Verwaltung beschlossen worden, führte er weiterhin aus: Ein Gastspieler zahlt € 6.-/h, der Platz kostet maximal € 12.-/h. Passive Mitglieder haben 5 Stunden frei. Er bat, sich vor dem Spiel in die Gastspieler-Liste einzutragen.

Besonderen Dank richtete er an die Firma Welker und an die Brauerei Höpfner für neue Sichtblenden. Dank auch an Siegfried Heck für seine malerischen Künste, an Peter Schorb und Günter Iben für die gärtnerischen Arbeiten, an Gerd Schmidt für die Reparaturarbeiten und an die Inserenten im Tennisheft 2017.

Zur Saisoneröffnung habe die Brauerei Höpfner zu einem Umtrunk eingeladen, die Abteilung unterstützt diesen mit einem Glas Sekt, und die Bratwürste warten auf ihre Abnehmer. Alle Voraussetzungen wären damit gegeben, auf die neue Saison 2017 anzustoßen, so schloss Günter Schwarz seine Ausführungen.

Freudig wurden der sonnige Tag und die wohl präparierten Anlagen zu den ersten Spielen genutzt. Das heitere Ambiente diente der Geselligkeit, zu ersten Gesprächen nach der Wintersaison und natürlich wurden Spieltermine vereinbart. Es war ein vielversprechender Beginn der neuen Tennissaison 2017. Dies bestätigte auch unser Storch auf dem Flutlichtmast mit lautem Klappern.

Weihnachten 2021

Weihnachten 2021

Frohe Weihnachtsfeiertage und einen guten Start in das Jahr 2022, wünschen wir allen Mitgliedern...

mehr lesen